Der etwas andere Sachunterricht

Im Dezember und Januar stand im Sachunterricht der 3. Klasse das Thema Haustiere auf dem Plan. Die Kinder arbeiteten mit großem Eifer in Kleingruppen an Plakaten und Präsentationen zu den unterschiedlichsten Haustieren. Sie wollten ihren Mitschülern möglichst viele interessante Information zu diesen Tieren vermitteln und so entstanden farbenfrohe und informative Plakate. Den Höhepunkt der Unterrichtseinheit stellten allerdings die Haustierbesuche zum Abschluss dar. Jedem Kind, welches ein handzahmes und zum Transport bereites Haustier hatte, durfte dieses zum Besuch mit in die Schule bringen. Begleitet von je einem Elternteil gesellten sich so im Laufe der vergangenen Woche zwei Hunde, zwei Katzen, eine Seewalze und ein Krebs, zwei Nymphensittiche und ein Pferd zu uns. Nein, hierbei handelt es sich nicht um ein Missverständnis. Tatsächlich stand an einem Schulmorgen ein Pferd im Turnraum der Schule. Alle Tiere zeigten sich von ihrer besten Seite, ließen sich von den Kindern streicheln und zeigten ihnen ihre Talente.  Ein großer Dank richtet sich an die Eltern, die diese Hausbesuche ermöglicht haben. Die Kinder hatten sehr viel Freunde an diesem besonderen Sachunterricht.

IMG_0459.jpg
IMG_0462.jpg